mobile header

Infos

Die Alpenarena vor beeindruckender Bergkulisse!

In diesem Sommer verwandelt sich der Rathausplatz in Glarus bereits zum neunten Mal in eine Showbühne für Schweizer Sounds und Stars aus aller Welt. Das «GLKB Sound of Glarus» lockt Ende August mittlerweile tausende Musikfans in die kleinste Hauptstadt der Schweiz. Dort, umgeben von Glärnisch, Schilt und Wiggis, die eine einzigartige Atmosphäre hervorzaubern, wird bis tief in die Nacht gesungen, gerockt und getanzt.

IMG_0150

Der Anlass soll als eine Art Stadtfest mit Live-Musik den Ausklang des Sommers bilden. Auf der GLKB-Bühne (Hauptbühne) auf dem Rathausplatz finden Konzerte von nationalen und internationalen Musikformationen statt. Das Nebenzelt (glarnerSach-Bühne) bietet während den Umbaupausen der Hauptbühne eine Plattform für einheimische und regionale Bands und DJ’s. Das Programm soll wie schon in den vergangenen Jahren eine gewisse Bandbreite aufweisen und für alle Altersschichten möglichst kompatibel sein und ein breites Zielpublikum ansprechen. Das Areal wird abgesperrt. Es wird Eintritt verlangt.

Termin

Donnerstag 24. bis Samstag 26. August 2017

Ort

Rathaus- und Cityplatz, 8750 Glarus
Verlängerung Hauptstrasse (vor GLKB)
Bahnhofstrasse, Bankstrasse, Schützenhausstrasse

dummy_plan

Wissenswertes

gelaendeplan

Türöffnung und Zugang zum Gelände

Donnerstag, 24. August:
18.30 Uhr (Abendkasse ab 18.00 geöffnet)

Freitag, 25. August:
18.30 Uhr (Abendkasse ab 18.00 Uhr geöffnet)

Samstag, 26. August:
ab 13 Uhr (das Kinderprogramm am Nachmittag ist kostenlos)
Türöffnung: 17.30 Uhr (Abendkasse ist ab 17 Uhr geöffnet)

Das Gelände wird jeweils eine halbe Stunde vor der Türöffnung geräumt.

Foto & Film

Fotografieren für den privaten Gebrauch ist grundsätzlich erlaubt. Bitte lasst aber professionelle Spiegelreflexkameras, Selfie-Sticks und Stative zu Hause. Das Mitbringen solcher Kameras ist untersagt. Audio- und Videoaufnahmen sind untersagt. Jeder Missbrauch wird strafrechtlich verfolgt.

Feuerwerk & Waffen

Feuerwerkskörper, Hieb- und Stichwaffen, Schusswaffen, Schlagwerkzeuge und andere gefährliche Gegenstände haben auf dem Gelände nichts verloren. Das Sicherheitspersonal kontrolliert an den Eingängen Taschen, und Rucksäcke – bitte unaufgefordert zeigen.

Allgemeines

Bitte Abfall in den Mülltonnen entsorgen. 1. Hilfe gib es beim Sanitätszelt. Stagediving ist untersagt. Das Campieren auf dem Festivalgelände ist verboten. Bitte lasst zudem eure Haustiere daheim, sie fühlen sich dort sicherlich wohler als auf dem Festivalgelände.

Eintritt & Kontrolle

Bitte amtlichen Ausweis bereithalten. Stark alkoholisierten Personen und Personen, welche unter Drogeneinfluss stehen, kann der Zugang verwehrt werden. Den Weisungen des Sicherheitspersonals ist Folge zu leisten. Es werden Eintrittsbändeli verteilt. Eintritt ab 16 Jahre (bis 16 Jahre nur in Begleitung Erziehungsberechtigter) Kinder bis Jahrgang 2007 und jünger haben in Begleitung eines Erziehungsberechtigten freien Eintritt auf das Gelände. Für Kinder ab Jahrgang 2006 bis 2001 (bis zum 16. Geburtstag) gibt es eine Vergünstigung an der Abendkasse.

Vergünstigungen für Tickets an der Abendkasse

STU-CARD (15 CHF Vergünstigung) auf Tagesticket
Kinder ab Jahrgang 2006 bis 16 Jahre (25 CHF Vergünstigung) auf Tagesticket

Glas & Getränke

Mitgebrachte Glasflaschen, Glasbehälter, Dosen, Kanister, Plastikflaschen und Tetrapacks sind auf dem Festgelände nicht erlaubt. Mitgebrachte Getränke können am Eingang entsorgt werden.

Alkohol & Drogen

Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen zur Abgabe von Alkohol. Jugendliche unter 16 Jahren erhalten keinen Alkohol, Jugendliche unter 18 Jahren erhalten keine gebrannten Wasser. Drogen sind auf dem Areal untersagt.

ANREISE MIT DEM ZUG

Wir empfehlen die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Auch in diesem Jahr verkehren Extrazüge Richtung Ziegelbrücke mit Halt an allen Unterwegsbahnhöfen. Am Freitag und Samstag fährt der Extrazug ausserdem bis Pfäffikon SZ (mit Anschluss nach Zürich, Rapperswil, Wetzikon, etc.). Auch Elm und Braunwald sind nach Konzertschluss mit dem öffentlichen Verkehr erreichbar. Es gelten die normalen Fahrausweise. Die besten Verbindungen finden Sie unter www.sbb.ch.

SBB_DShift_Inserat_760x283

 

ANREISE MIT DEM AUTO
Offizieller Parkplatz ist der Landsgemeindeplatz sowie der Kasernenplatz im Herzen von Glarus. Die Parkplätze sind ab der Hauptstrasse beschildert und sind gebührenfrei.

ANREISE MIT DEM CAMPER
Kostenlose Abstellplätze (ohne Wasser und Strom) für Camper gibt es auf dem Kasernenparkplatz.

24. – 26. August 2017